6.5" (16,5cm) Tiefmitteltöner

Solo EVO 6.5

Pride

€87,27

BLACKDEATH BDPRO 6M-V9

Vibe Audio

€79,90 €69,00

RAGE 6P

B2 Audio

€85,00 €70,00

Apocalypse AP-M67 AF

Deaf Bonce

€199,00

Apocalypse AP-M61 SE

Deaf Bonce

€105,00

Ruby 6.5 Voice

Pride

€71,40

EDBPRO6-E9

EDGE Car Audio

€79,99 €65,00

M6.5

Pride

€89,25

Apocalypse AP-M61 AE

Deaf Bonce

€135,00

Ruby 6.5 Air

Pride

€57,52

Ruby 6.5 Light

Pride

€39,67

C7-650CW

JL Audio

€655,00

Illuminator 18WU/8741T00

Scanspeak

€699,00 €619,00

Solo Mini 6.5

Pride

€79,33

HELON AX 165-2 EVO 2

Audio System

€199,00

Solo 150

Pride

€99,16

HELON AX 165-4 EVO 2

Audio System

€199,00

Illuminator 18WU/4741T00

Scanspeak

€699,00 €619,00

W6-2144

Tang Band

€109,00

Epique E180HE-44

Dayton Audio

€129,00

SATORI MW16P / Paper

SB Acoustics

€139,95

Machete LW 65 A4

Deaf Bonce

€99,00

NE180W-08

Peerless by Tymphany

€119,00

EX 165 PHASE EVO3

Audio System

€324,00

Alles über 6.5" (16,5cm) Tiefmitteltöner

Tiefmitteltöner sind – wie sich leicht erahnen lässt - eine Kombination aus Mitteltöner sowie Tieftöner. Sie übernehmen in einem 2-Wege System natürlich die mittleren Frequenzen, müssen aber auch einen guten Bass liefern. Als grobe Orientierung lässt sich festhalten, dass Tiefmitteltöner den Bereich von 40 bis 5.000 Hz abdecken, wobei dies keine exakten Grenzen sind. Unser Topseller „Pride M6.5“ erstreckt sich etwa über 80 – 4.000 Hz, während der ebenfalls sehr beliebte „EDGE Car Audio EDBPRO6-E9“ erst bei 105 Hz loslegt, um dann bis in Höhen von 10.500 Hz zu gelangen.

Tiefmitteltöner für 2-Wege-System

Durch die verschiedenen Frequenzbereiche ist es nötig, das gewünschte System optimal aufeinander abzustimmen. Hierbei können 2-Wege Systeme den oftmals bewährten 3-Wege Systemen durchaus das Wasser reichen. Die pauschale Aussage, dass ein 3-Wege System mit Hoch-, Mittel- und Tieftöner einem 2-Wege System aus Tiefmitteltöner sowie Hochtöner überlegen ist, ist so nicht aufrecht zu erhalten. Ein gut durchdachtes 2-Wege System mit hochwertigen Komponenten kann sehr gute Ergebnisse bieten. Im Einzelfall kann es sogar die bessere Wahl sein und ist in vielen Fällen zudem die kostengünstige Alternative. Nicht zu vergessen ist auch der Platzbedarf: Wenn der Raum beschränkt ist, ist ein hochwertiges 2-Wege System vielleicht die optimale Wahl.

Klare Mitten und volle Tiefen

Obwohl Tiefmitteltöner auch gerne als Mitteltieftöner bezeichnet werden, ist ersteres der gebräuchlichere Ausdruck. In jedem Fall müssen diese Chassis die Mitten wie auch die Tiefen gut abbilden. Die Mitten entsprechen hierbei den Frequenzen, die wir aus unserem Alltag gut kennen. Menschliche Stimmen und auch Naturgeräusche spielen sich hier ab, ebenso viele Instrumente. So kommt es, dass unser menschliches Gehör diese Frequenzen sehr gut kennt. Verzerrungen erkennen wir intuitiv und sind sehr empfindlich für schlechte Klangerlebnisse. Gute Mitten sind die Basis für ein volles und echtes Soundgefühl. Ein Tiefmitteltöner hat daher die Aufgabe, die Mitten klar und deutlich abzubilden, während er gleichzeitig einen möglichst satten Bass bieten muss. Der Bass ist immerhin für viele Sound-Liebhaber das Maß der Dinge. Auch der beliebte Kickbass fällt in den Aufgabenbereich des Tiefmitteltöners. Falls Du Dich fragst, was der Kickbass ist: Der Kickbass fällt in die höheren Basslagen bei Frequenzen von ca. 50 – 200 Hz. Er ist ein sehr trockener und „kickender“ Bass, der je nach Musikrichtung besonders wichtig sein kann.

Beliebte Maße und Marken für Mitteltieftöner

16,5 cm Außendurchmesser ist die häufigste Größe für Mitteltieftöner. Sie gilt als inoffizieller Standard und lässt sich gut verbauen. Häufig anzutreffen ist auch die Größenangabe in Zoll; in diesem Fall 6.5 Zoll (6.5"). Grundsätzlich existieren für Mitteltieftöner aber auch andere Größen und wir führen Chassis von 4 Zoll bis 15 Zoll bzw. 10 cm bis 38 cm. In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass größere Lautsprecher zunehmend an Beliebtheit gewinnen. Dennoch sind Mitteltieftöner mit 165 mm Durchmesser nach wie vor eine gute Wahl. Falls Du Dich in der Auswahl zu verlieren drohst, können wir Dir vier etablierte Marken ans Herz legen: Pride Audio, Vibe Audio, Deaf Bounce, Audio System. Ein Lautsprecher dieser Marken ist eine Bereicherung für jedes Sound System.

Der optimale Tiefmitteltöner: Wichtige Kennzahlen

Die Auswahl der Tiefmitteltöner unterscheidet sich nicht nur in Preis, Größe und Frequenzbereich. Eine wichtige Kennzahl ist sicherlich auch die Leistung, speziell die gemittelte Leistung (RMS). Ein solider Wert für viele Einsatzzwecke sind 120 Watt RMS, wobei der Genießer sanfterer Töne auch mit 60 Watt RMS glücklich werden kann. Wer ans Limit gehen möchte, findet bei uns auch Lautsprecher mit 250 Watt RMS. Nicht vergessen werden darf auch die Impedanz, die allzu häufig vernachlässigt wird.

Unser Profi-Tipp:

Lautsprecher und Verstärker sollten den gleichen Impedanz-Wert aufweisen. Wenn der Lautsprecher eine geringere Impedanz als der Verstärker besitzt, kann letzterer im schlimmsten Fall Schäden nehmen. Andersherum wird der Lautsprecher nicht die volle Leistung bringen, wenn seine Impedanz höher ist als die Impedanz des Verstärkers. Obwohl die meisten Tiefmitteltöner eine Impedanz von 4 Ohm besitzen, sollte auch dieser Wert immer im Auge behalten werden.

Welche Hersteller vertreibt Masori?

Bei Masori sind 165 mm Tiefmitteltöner aktuell von folgenden Herstellern erhältlich: Accuton, American Bass, Audio System, Blam, Cerwin Vega, DD Audio, Deaf Bonce, DLS, Edge Car Audio, ESX, For-X, Ground Zero, Hifonics, Morel, Peerless by Tymphany, Pride, SB Acoustics, Scanspeak, STEG.

Fazit

Sound Liebhaber möchten ihre Zeit nicht mit schlechten Klängen verbringen. Das optimale Zusammenspiel der Komponenten muss daher sorgsam gewählt werden. Ein richtig oder falsch gibt er hierbei nicht. Das persönliche Empfinden spielt eine wesentliche Rolle. Mit einem Tiefmitteltöner mit 165 mm Durchmesser ist der erste Schritt zum perfekten Sound Erlebnis getan.