4-Kanal Verstärker

POWERBOX65.4M-V7

Vibe Audio

€159,00 €119,00

RAGE 1000.4 MI

B2 Audio

€349,00 €329,00

Quattro XL

Pride

€272,71

Quattro Plus

Pride

€170,57

400.4 EVO 4.0

Soundigital

€169,00

MX280/4

JL Audio

€395,00

RD400/4

JL Audio

€479,00

600.4 EVO 4.0

Soundigital

€219,00

XC-1000.4

FOR-X

€919,00

DAK-200.4 D

Dragster Audio Art

€259,00 €229,00

MX500/4

JL Audio

€539,00

EDX800.4FD-E0

EDGE Car Audio

€449,99 €399,00

D4.100

DD Audio

€289,00 €229,00

JD400/4

JL Audio

€335,00

HL 800.4–2OHM

Stetsom

€229,00

QUANTUM QM500.4

ESX

€249,00

Mani 600.4

B2 Audio

€349,00

HX-85.4

Audio System

€749,00

800.4 EVOX

Soundigital

€479,00

XD400/4V2

JL Audio

€755,00

IR 400.4

Stetsom

€139,00

IR 280.4

Stetsom

€119,00

HL 1200.4–2OHM

Stetsom

€319,00

4-Kanal Verstärker - Das Kraftpaket für die Lautsprecher

Ein kraftvoller und unverfälschter Soundgenuss ist für viele Autofahrer ein unverzichtbares Element. Um den speziellen Klangansprüchen gerecht zu werden, ist der Einsatz von Verstärkern notwendig. Der folgende Artikel gibt Aufschluss darüber, wie ein 4-Kanal-Verstärker für akustische Power im Auto sorgt. Im Bereich 4-Kanal Verstärker greifen vieler unsere Kunden auf die bewährten Marken B2 Audio, Vibe Audio und Pride zurück. Auch für kleines Geld gibt es hier bereits hochwertige Produkte, wie den Vibe Audio „POWERBOX65.4M-V7“ oder „QUATTRO PLUS“ von Pride. Wenn Du ein bisschen mehr ausgeben möchtest, erhältst Du mit dem B2 Audio „RAGE 1000.4 MI“ einen sehr leistungsstarken Kompaktverstärker mit Niederspannungs- und Clip Schutzschlatung, der Dein System ohne Frage bereichern wird.

Was ist ein 4-Kanal Verstärker?

Ein Autoradio, auch Head Unit genannt, liefert je nach Hersteller und Modell eine Leistung von 12 - 16 Watt pro Kanal. Jedoch reicht diese Leistung zum Betreiben von kraftvollen Soundsystemen nicht aus. Besonders der Subwoofer bildet das stärkste Glied in der Kette und benötigt je nach Art des Lautsprechers mehrere Tausend Watt. Ein 4-Kanal Verstärker verfügt über vier Ausgänge für zwei Lautsprecherpaare oder ein Lautsprecherpaar plus einem Subwoofer, oder auch ein Lautsprechgersystem in der Front und im Heck oder der Hutablage. Grundsätzlich besitzt ein Verstärker drei Hauptanschlüsse für den Strom, welche sich aus Remote, Ground (GND) und +12 zusammensetzen. Über dem Remote-Anschluss findet eine Kommunikation zwischen dem Autoradio und der Endstufe statt, die in den meisten Fällen über eine blau-weiße Leitung realisiert wird. Der GND-Anschluss dient als Minuspol und ist mit der Karosserie des Fahrzeuges verbunden. Für die Stromversorgung kommt der +12-Anschluss zum Einsatz, worüber der Verstärker mit der Batterie verbunden ist. Das Musiksignal kommt in den meisten Fällen über ein Cinchkabel, oder ein Highlevel-Lautsprecherkabel in den Verstärker. In seltenen fällen kann dies auch per Bluetooth oder Optical Kabel geschehen.

Wie funktioniert ein 4-Kanal Verstärker?

Ein Verstärker nimmt eine kleine Spannung auf und gibt eine größere Spannung an die Lautsprecher weiter. Dieser Vorgang basiert auf Transistorschaltungen und Operationsverstärkern. Die in dem 4-Kanal Verstärker verbauten Transistoren sind elektronische Halbleiterelemente, welche für die Verstärkung von Strömen und Spannungen zuständig sind. Da sich die Arbeitsweise dieser Bauteile je nach Modell unterscheiden, teilen sich Endstufen in unterschiedliche Klassen von A - D auf, wobei die beliebteste Version der AB-Verstärker ist. Dieser Typ erzeugt aufgrund einer konstanten Transistorspannung ein verzerrungsfreies Audiosignal. Gleichzeitig fällt der Stromverbrauch im Gegensatz zu einem Klasse-A-Verstärker geringer aus. Die Ausnahme stellt der Klasse-D-Verstärker dar, hierbei handelt es sich um einen digitalen Audioverstärker, der vom Prinzip einer vereinfachten Transistorschaltung abweichet. In Bezug auf die Klangwiedergabe haben AB-Verstärker die Nase vorn. Besonders bei den Hoch- und Mitteltonlautsprechern im Frontsystem ist eine präzise Klangwiedergabe ein wichtiger Faktor. Allerdings überzeugen moderne Digitalverstärker im gehobenen Preissegment mit einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent und erzeugen weniger Wärme. Darüber hinaus verfügen Digitalverstärker über Hochpass- und Tiefpassfilter für ein präzises Klangbild.

4-Kanal Verstärker - Darauf gilt es beim Kauf zu achten

Vor dem Kauf sollte klar sein, wie viele Lautsprecher an dem Verstärker angeschlossen werden. Ein wichtiger Faktor bei einem 4-Kanal Verstärker ist, dass die Ausgangsleistung (RMS) der einzelnen Kanäle im Verhältnis zu dem Soundsystem steht. Für ein optimales Hörvergnügen sollte die Verstärkerleistung in jedem Fall größer als die der Lautsprecher sein. Die Ausgangsleistung pro Kanal ist von der Höhe des elektrischen Widerstandes abhängig, welche im Fachjargon als Impedanz bezeichnet wird. Lautsprecher im Car-Hifi-Bereich weisen meist eine Impedanz zwischen 2 - 4 Ohm auf. Ein hoher Widerstand hat einen geringeren Stromfluss zur Folge aus diesem Grund sollten beide Seiten einen niedrigen Widerstandswert aufweisen. Allerdings gilt es das Unterschreiten des Mindestwiderstandes zu vermeiden, was vor allem beim Überbrücken von zwei Stereokanälen entscheidend ist. Zudem ist für eine passende Musikbeschallung ein großer Frequenzbereich und zu den angeschlossenen Lautsprechern passender Frequenzbereich wichtig.

4-Kanal Verstärker - Unser Profi-Tipp:

Ein Frequenzspektrum von mindestens 20 Hz - 20 kHz ist bei einem 4-Kanal Verstärker empfehlenswert. Um die richtigen Frequenzen verzerrungsfrei zu den passenden Elementen des Lautsprechersystems zu leiten, kommen Tief- und Hochpassfilter zum Einsatz. Zusätzlich gilt es auf einen niedrigen Klirrfaktor unterhalb der Wahrnehmungsschwelle von 0,1 % zu achten, welcher meist als THD oder Klirrfaktor bezeichnet wird.

Welche Hersteller vertreibt Masori?

Bei Masori sind 4-Kanal Verstärker aktuell von folgenden Herstellern erhältlich: ARC Audio, Audio System, Awave, B2 Audio, Blam, DD Audio, DLS, Edge Car Audio, ESX, FOR-X, Ground Zero, Hifonics, JL Audio, Kicker, Morel, Musway, Pride, Rockford Fosgate, Soundigital, STEG, Stetsom und Vibe Audio.

Fazit

Ein 4-Kanal Verstärker ist ideal zum Betreiben eines Frontsystems in Kombination mit Hecklautsprechern geeignet. Unser Shop bietet für jedes Vorhaben einen 4-Kanal Verstärker mit der passenden Ausgangsleistung und einem umfangreichen Frequenzbereich. Um die Erzeugung eines hochwertigen Klangbildes zu garantieren, sollten Verbraucher darauf achten, dass Verstärker und Lautsprecher sowohl von der Impedanz, als auch Leistung und Frequenzbereich aufeinander abgestimmt sind.