Mono & Mehrkanal

POWERBOX400.1M-V7

Vibe Audio

€129,00 €99,00

Uno XL

Pride

€188,42

RBC-1

JL Audio

€69,00

RIOT 7500v2

B2 Audio

€899,00 €749,00

POWERBOX65.4M-V7

Vibe Audio

€159,00 €129,00

RIOT 1200

B2 Audio

€249,00

RAGE 1000.4 MI

B2 Audio

€349,00 €329,00

HD-RLC

JL Audio

€69,00

IR 160.2 RCA

Stetsom

€79,00

VULCAN 3000–2OHM

Stetsom

€389,00

EDX5000.1FD-E0

EDGE Car Audio

€499,99 €449,00

Quattro XL

Pride

€272,71

DAK-300.2

Dragster Audio Art

€259,00 €229,00

Uno plus

Pride

€164,62

BLACKDEATH M21K-V6

Vibe Audio

€1.199,00

XAE-1200.1

FOR-X

€145,00

Quattro Plus

Pride

€170,57

EDA 1500.1-E8

EDGE Car Audio

€259,00

RTC

Audio System

€19,00

MBT-RX

JL Audio

€65,00

Mono Verstärker und Mehrkanal Verstärker

Speziell Subwoofer arbeiten mit Verstärkern, das ist klar, da Subwoofer die leistungshungrigsten Komponenten bei Hifi Anlagen sind und hier die Radio-Leistung nicht ausreicht. In der Praxis bedeutet dies, dass mehrere Subwoofer an nur einem Mono Verstärker angeschlossen und sowohl in Reihe oder auch parallel geschaltet werden können. Die Mehrkanal Verstärker hingegen, die überwiegend auch als Vier-Kanal-Verstärker verwendet werden, sind vorwiegend für das Lautsprecherset in der Front einsetzbar. Es bietet sich an, einen Monoblock Verstärker mit einem Vierkanal Verstärker frontseitig zu kombinieren. Bei unseren beliebten 4-Kanal Verstärkern können wir Dir absolute Spitzenmodelle in unterschiedlichen Preisklassen bieten: Für den kleinen Geldbeutel ist der „POWERBOX400.1M-V7“ genau richtig. Der „QUATTRO PLUS“ bedient das mittlere Preissegment, kann sich aber sehen lassen. Der „RIOT 3200V2 SE“ in der Special Edition ist ein wenig teurer, aber sein Geld allemal wert. Welcher ist Dein Favorit?

Ist ein Mono Verstärker notwendig im Auto?

Die Tatsache ist, dass zwar jedes Autoradio über einen Verstärker verfügt, jedoch dieser nicht ausreichende Leistungen bringt. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass je leistungsfähiger der oder die Verstärker sind, desto kräftigere Lautsprecher können damit betrieben werden und desto lauter kann es theoretisch werden. Für den Autokauf sind das Autoradio und die Leistungen des integrierten Verstärkers nicht unbedingt ausschlaggebend. Es gibt daher hochwertige Mono Verstärker und Mehrkanal Verstärker auf dem Nachrüst-Markt um die Klangperformance des Autos im Innenraum zu erhöhen. Die originale Autobatterie schafft es kaum, die erhöhte Leistungsaufnahme zu steuern, speziell wenn wir über Leistungen ab 1000 Watt insgesamt sprechen. Das Ergebnis ist eine Autobatterie, die überdurchschnittlich schnell entlädt, schlimmstenfalls würde der neue Lautsprecher durchbrennen, daher sollte ab ca. 1000 Watt spätestens über eine Zusatzbatterie nachgedacht werden. Die Verstärker sind also ein Muss, für eine ordentliche Klangproduktion. Der Mono Verstärker ist hier leicht zu handhaben und bedienerfreundlich. Perfekt auf den Einsatz mit Subwoofer abgestimmt. Wer ein Frontsystem oder Hecksystem ordentlich antreiben will, entscheidet sich für den Mehrkanal Verstärker.

Der Mehrkanal Verstärker – für anspruchsvolle Verwender

Die Mehrkanal Verstärker besitzen überlicherweise zwischen 2- und 6 Kanälen. Wie bereits erwähnt: Die 4-Kanal-Verstärker sind die gängigsten Modelle. Je mehr Kanäle zur Verfügung stehen, desto mehr unterschiedliche Lautsprecher können angeschlossen werden.

Die Verstärker gibt es in unterschiedlichen Klassen

Klasse A: Die Modelle dieser Kategorie zeichnen sich durch die exzellente Klangausgabe aus. In puncto Stromverbrauch sind diese Modelle allerdings nicht besonders hervorstechend. Die Verstärker erzeugen viel Wärme zulasten der Autobatterie. Klasse B punktet mit weniger Wärmeverbrauch. Diese Verstärker wurden dafür entwickelt, lediglich die Hälfte der Ausgangsleistung zu nutzen. Es werden also nicht zwei Ausgänge mit der zur Verfügung stehenden Leistung genutzt, sondern die Ausgänge kurzerhand umgeschaltet. Der Effekt ist die optimale Nutzung der Leistungen. Es besteht allerdings die Gefahr, dass Verzerrungen im Klang auftreten. Klasse A/B ist natürlich optimal, die Vorteile der Klassen A und B vereinigen und verstärken sich hier. Verzerrungen treten nicht so leicht auf. Besonders hochwertige Geräte verfügen über die moderne Technologie, Überhitzungen zu verhindern. Klasse D: Die Verstärker fokussieren sich auf die effiziente von elektronischen Signalen. Sie gelten als bis zu 90 % effizienter. Die Verstärker selbst sind bemerkenswert klein und produzieren nur minimale Wärme. Wenn mit höheren Frequenzen gearbeitet wird, können eventuell Verzerrungen auftreten. Die Audioqualität selbst ist jedoch brillant, speziell im Bassbereich.

Verstärer - Unser Profi-Tipp:

Ob nun ein Mono Verstärker oder ein Mehrkanal Verstärker installiert werden, der Klang ist bedeutend stärker, kraftvoller und klarer. Empfehlenswerte Produkte von namhaften Herstellern wie STEG, Ground Zero, Audio System, B2 Audio usw. sorgen für die passende Lautstärke und die erheblich verbesserte Klangqualität.

Welche Hersteller vertreibt Masori?

Bei Masori sind Mehrkanal und Mono Verstärker aktuell von folgenden Herstellern erhältlich: ARC Audio, Audio System, Awave, B2 Audio, Blam, DD Audio, DLS, Dragster Audio Art, Edge Car Audio, ESX, FOR-X, Ground Zero, Hifonics, JL Audio, Kicker, Morel, Pride, Rockford Fosgate, Soundigital, STEG, Stetsom, Stinger und Vibe Audio.

Fazit

Mit einem hochwertigen Mono Verstärker für den Subwoofer und dem Mehrkanal Verstärker für das Lautsprecherset genießt man ein einzigartiges Musikerlebnis. Die Lautstärke ist richtig, der Bass wird entsprechend tief wiedergegeben. Die umfangreiche Auswahl der unterschiedlichen Verstärker erlaubt die individuelle Kaufentscheidung unter Berücksichtigung des jeweiligen Autotyps und Autoradios. Für viele Nutzer genügt ein guter, hochwertiger Mono Verstärker, einfach um das Werkssystem mit einem neuen Subwoofer im Kofferraum mit Bass zu unterstützen.