Signalprozessoren (DSP)

FIX-86

JL Audio

€635,00

Quantum QM66SP

ESX

€449,00

DSI-3

DD Audio

€379,00

RAGE FiEo

B2 Audio

€295,00

DSP68

Musway

€299,00

DSP-408

Dayton Audio

€219,00

XENIUM X-DSP

ESX

€299,00

Medusa M8-DSP

HIFONICS

€279,00

C-DSP 8x12 V2.0

miniDSP

€679,00

C-DSP 6x8

miniDSP

€349,00

STX2848

Stetsom

€269,00 €199,00

TWK-88

JL Audio

€655,00

DSP-6-8

Awave

€399,00

DSP12

Awave

€499,00

TUNE12

Musway

€799,00

DSR1

Rockford Fosgate

€299,00

Direction D66SP

ESX

€329,00

Direction D68SP

ESX

€379,00

Medusa M8-DSP-E (ohne FB)

HIFONICS

€229,00

C-DSP 8x12 DL Dirac Live

miniDSP

€1.195,00

XAQ 812 DSP PRO

FOR-X

€725,00

STX2448

Stetsom

€249,00 €189,00

DSP 8.12

Audio System

€799,00

DSP 4.6

Audio System

€399,00

Digitale Soundoptimierung mit Signalprozessoren (DSP)

Wenn die Soundanlage im Auto auf maximalen Hörgenuss basierend auf den persönlichen Klangansprüchen abgestimmt werden soll, ist ein DSP genau die richtige Komponente, um die Musikwiedergabe auf High-End-Niveau anzupassen. Die Topseller dieser Kategorie sind übrigens: DD Audio DSI-3, ESX DIRECTION D68SP, Ground Zero GZDSP 4-8XII. Falls du direkt zu den beliebtesten Marken springen möchtest, empfehlen wir dir einen Blick auf: ESX, Ground Zero, DD Audio.

Wofür dient ein Signalprozessor?

Ein Signalprozessor wird zwischen Endstufe und Lautsprecher angeschlossen und verarbeitet die Audiosignale digital in Echtzeit. Mit einem DSP lassen sich zahlreiche Equalizer-Einstellungen zur Klangoptimierung vornehmen. Zusätzlich bietet ein DSP umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten für Hoch- und Tiefpassfilter. Durch die digitale Signalverarbeitung ergibt sich ein verlustfreier Hörgenuss. Zusätzlich lässt sich die Frequenztrennung von einzelnen Lautsprechern individuell anpassen.

Wann ist ein Signalprozessor sinnvoll?

Ein DSP wird häufig bei komplexen Soundsystemen eingesetzt und ist für akustisches Feintuning vorgesehen. Mit den Hochleistungsprozessoren ist es möglich, Laufzeitkonfigurationen vorzunehmen und jedem Lautsprecher einem bestimmten Lautstärkewert zuzuweisen. Bei manchen Verstärkermodellen ist ein DSP bereits integriert, ansonsten müssen diese in Form einer externen Box nachgekauft werden.

Worauf sollte ich bei einem DSP achten?

Je nachdem wie komplex das Soundsystem ist, gilt es auf eine ausreichende Anzahl an Ein- und Ausgängen zu achten. Die meisten DSPs verfügen über vier bis sechs Eingänge in Form von Cinch- oder Hochpegelanschlüssen. Auf der anderen Seite befinden sich typischerweise sechs bis zwölf Cinchausgänge für ein mehrkanaliges Lautsprechersystem.

Welche Hersteller vertreibt Masori?

Aktuell beinhaltet unser Sortiment bei Masori Signalprozessoren von folgenden Herstellern: ARC Audio, Awave, Dayton Audio, ESX, FOR-X, Ground Zero, Hifonics, JL Audio, MiniDSP, Musway, Rockford Fosgate, STEG, Stetsom.

Fazit

Ein DSP ist die modernste Form der Soundoptimierung und bietet umfangreiche Equalizer-Einstellungen für ein optimales Klangerlebnis. Allerdings erfordern die Einstellungsmöglichkeiten ein gewisses Maß an technischem Know-how. Demnach sollten sich Anfänger vorab in die Thematik einlesen.