SPL Lab


SPL Lab – Russischer Hersteller von Audio-Messgeräten und Software

Der russische Hersteller SPL Lab hat sich der Entwicklung von Schall-, Druck und Geschwindigkeitsmessgeräten sowie Software verschrieben. Dabei konnte sich das Unternehmen im Carhifi-Bereich sowie bei Audiophilen und Soundproduzenten gleichermaßen einen Namen machen. SPL Lab wurde im Jahr 2007 von einer Gruppe junger Ingenieure gegründet. Nach einer Entwicklungszeit von sechs Monaten wurde das erste SPL-Schalldruckmessgerät für Lautsprecher – das USB Bass Meter – der Öffentlichkeit präsentiert. Seitdem kam das USB Bass Meter bei zahlreichen Auto-Audiowettbewerben als offizielles Messgerät zum Einsatz.

Der SPL Lab Mini Bass Meter in kompaktem Format

Wer es eher kompakter mag, dem sei das Mini Bass Meter von SPL Lab ans Herz gelegt: Die Abweichungen dieses Produkts zum offiziellen Termlab-Messgerät, welches bei Wettbewerben Anwendung findet, betragen maximal 0,1 dB. Was das SPL Lab Mini Bass Meter so einzigartig macht: Die Bedienung ist nicht nur kinderleicht, auch eine zusätzliche Spannungsmessfunktion wurde in das Gerät integriert.

Verwendung am Smart-Phone, Tablet oder PC

Auch das Wireless Bass Meter TE (3. Version) oder das USB Bass Meter SE von SPL Lab besitzen eine maximale Abweichung von 0,1 dB. Dabei können die Schalldruckmessgeräte sowohl am Handy oder Tablet als auch am PC verwendet werden. Über einen USB-Adapter kann ein Android-Handy angeschlossen werden, alternativ ist die Wireless-Funktion mit allen gewünschten Geräten kompatibel. Über eine optionale App kann der dB-Wert sogar mit einer Videoaufnahme angezeigt werden.

SPL Lab Smart Voltmeter – unglaubliche Reaktionsschnelligkeit

Bei dem SPL Lab Smart Voltmeter handelt es sich um ein digitales und multifunktionales Auto-Voltmeter, was sich besonders durch seine extrem hohe Reaktionsgeschwindigkeit bezüglich etwaiger Spannungsschwankungen von der Konkurrenz abhebt. So kann der Smart Voltmeter pro Sekunde bis zu viermal den Spannungswert ermitteln.

SPL-Lab - Carhifi Messgeräte aus Russland

Im Jahr 2007 wurde aus einer Gruppe von Ingenieuren das Unternehmen SPL-Lab gegründet. Nach sechs Monaten Entwicklungszeit wurde das erste Schalldruckmessgerät in Russland mit einem Dynamikbereich bis zu 180 dB vorgestellt - USB Bass Meter. Parallel zur Entwicklung des Messgeräts wurde die erste Version der Measuring Center Software für Windows erstellt. Viele Car-Audio-Wettbewerbsformate haben USB Bass Meter und andere Bass-Meter-Geräte als offizielle Messgeräte gewählt.

Als nächstes folgten USB-Messmikrofone zur Messung des Frequenzgangs - das sgoenannte USB RTA Meter. Seitdem hat Spl-Lab auch den Markt der professionellen Audiosysteme für hochwertigen Klang betreten.

Es folgten neue Schalldruckmesser und Mikrofone für die Messung des Frequenzgangs, welche Spl-Lab aktiv entwickelte, verbesserte und die Funktionalität erweiterte. Die Versionen der Measuring Center-Software für Android- und iOS-Plattformen wurden ebenfalls veröffentlicht.

Die Neueste Entwicklung stellt das Kfz-Spannungsmessgerät Smart Voltmeter und das Volt-Ampere-Spannungsmessgerät Smart Monitor dar, welche in diesem Funktionsumfang einzigarti am Markt sind!

Schalldruckpegelmesser - Das Kerngeschäft von SPL-Lab

Die Schalldruckpegelmesser von Spl-Lab sind für die Messung der Lautstärke und des Frequenzgangs von tieffrequenten Schallquellen bis 120 Hz, wie z. B. Subwoofer, konzipiert. Die Amplitude des Signals kann 190dB erreichen! Die Messgenauigkeit beträgt 0,1 dB aufgrund der Verwendung eines Halbleitersensors. Die Geräte benötigen keine zusätzliche Kalibrierung und werden weltweit für die Schalldruckpegelmessung bei dB Drag Wettbewerbern verwendet!

Spl-Lab-Software

Die gesamte Software von Spl-Lab vereint leistungsstarke Funktionalität, einfache Konfiguration und Benutzerfreundlichkeit. Die Programme sind für die Arbeit auf Computern mit Windows und auf Smartphones oder Tablets mit Android oder iOS vorgesehen.

Mikrofone und Rauschmessgeräte

Mit diesen Mikrofonen und Rauschmessgeräten können Sie den Amplituden-Frequenzgang, den Phasen-Frequenzgang und Schallverzögerungen über den gesamten hörbaren Bereich bis 20KHz messen. Alle Geräte verfügen über einen eingebauten Verstärker und einen Analog-Digital-Wandler, wodurch zusätzliche Einstellungen und Kalibrierungen vermieden werden.