Die neuen EDGE EDS Subwoofer sind da! 🔊 
Klick hier!

Winston

Winston – Führender Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Batterien

Der im chinesischen Shenzhen ansässige Konzern Winston ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lithium-Batterien auf der Basis von LiFeYPO4 als Kathodenmaterial. Dabei fertigt Winston Akkuzellen von 20 Ah bis hin zu 1000 Ah. Die Zellen besitzen die EC Declaration of Conformity, sodass ein sicherer Gebrauch garantiert werden kann.

Die Lithium-Batterien der Marke Winston gewährleisten neben einer maximalen Betriebssicherheit eine hohe Zyklenfestigkeit sowie Lebensdauer bei gleichzeitig geringem Gewicht. Durch die automatisierte Herstellung der Akkus können die Produkte zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis angeboten werden.

Ein Highlight aus dem Winston-Sortiment ist die Lithium-Yttrium-Hochleistungsbatterie WB-LP12V90Ah LiFeYPO4 mit einer Ruhespannung von 13,8 V sowie einer Kapazität von 90 Ah. Die Batterie besitzt eine Nennspannung von 12 V, während die Betriebsspannung zwischen 11,5 V und 15 V liegt. Mögliche Einsatzgebiete stellen alle Traktionsanwendungen inklusive Elektrofahrzeuge dar. Darüber hinaus kann die WB-LP12V90Ah LiFeYPO4 auch für stationäre Anwendungen wie beispielsweise die Energiespeicherung verwendet werden.

Gleiches gilt auch für die Winston WB-LP12V60Ah LiFeYPO4 sowie die Winston WB-LP12V40Ah, welche jedoch über eine Kapazität von 60 Ah bzw. 40 Ah verfügen. Wie auch die WB-LP12V90Ah besitzen diese monolithischen 12 V-Batterie im Inneren kein BMS (Batteriemanagementsystem), sondern fein abgestimmte, gleichmäßig leistungsstarke Zellen. Wir empfehlen, Batterien dieser Art nicht in Reihe zu schalten, sondern als einzelne monolithische 12 V-Blöcke zu betreiben.

Auch die Hochleistungs-Lithium-Zelle Winston WB-LYP90AHA-3.3V/90Ah bedient sich der LiFePO4-Technologie, welche sich weder selbst entzündet noch mit Feuchtigkeit oder Sauerstoff reagiert und damit eine bestmögliche Sicherheit gewährleistet. Die Mindestspannung der WB-LYP90AHA beträgt 2,5 V, als Erst- und Folgeladung werden 3,65 V empfohlen.